Anstecken durch Händeschütteln

Zur Begrüßung ein herzhafter Fauststoß statt Händeschütteln? Ginge es nach Forschern, würde sich das bald durchsetzen. Ihre Erkenntnis: Beim kurzen Zusammentreffen der Fäuste werden wesentlich weniger Bakterien übertragen als beim gängigen „Shake-hands“. Solange noch die alten Regeln gelten, lautet unser Tipp: Häufig die Hände gründlich waschen. http://bit.ly/1plEfEQ